Schulungsübersicht

Einführung

  • Der Lebenszyklus der Systementwicklung mit dem Harmony-Prozess (IBM/Telelogic)
  • Überblick über die UML/SysML-Diagramme, die bei der Anforderungserhebung, der Systemanalyse und dem Entwurf im Bereich des System Engineering verwendet werden
  • Ein methodenbasierter Rahmen für Anforderungserhebung, Systemanalyse und Design

Erfassen von Anforderungen und deren Umwandlung in Systemspezifikationen

  • Rückverfolgbarkeit von Geschäfts- und Systemanforderungen mithilfe des SysML-Anforderungsdiagramms
  • Definition des Systemumfangs, bestehend aus Funktionen und Anwendungsfällen, die diese Funktionen aufrufen
  • Modellierung des Lebenszyklus des Systems, der die Übergänge zwischen seinen Zuständen, in denen Funktionen ausgelöst werden, orchestriert
  • Vorbereiten von Testfällen unter Verwendung von Szenarien, die Use Cases und Systemfunktionen realisieren
  • Fallstudie: Modellierung des Systemumfangs und der Verwendung der Systemfunktionen auf der Grundlage der Anforderungen

Umwandlung der Systemspezifikationen in Komponenten der Entwurfsebene

  • Modellieren Sie das Blockdiagramm des Systems und verfeinern Sie es mit internen Blöcken
  • Ausarbeitung der Communication-Architektur zwischen Teilsystemen unter Verwendung von Teilen, Ports und Schnittstellen
  • Fallstudie: Ausarbeitung der Block- und internen Blockdiagramme auf der Grundlage der Systemspezifikationen und unter Berücksichtigung der Entscheidungen auf Entwurfsebene
  • Modellierung der Beschreibung von White-Box-Interaktionen auf der Entwurfsebene
  • Fallstudie: Modellierung von Interaktionen zwischen Blöcken und internen Blöcken auf der Grundlage von Entscheidungen auf Entwurfsebene
  • Abbildung von Operationen auf die Komponenten (Teile) von Blöcken
  • Ausarbeitung des parametrischen Diagramms der Systemfunktionen
  • Fallstudie: Aktualisierung der Diagramme von Blöcken und internen Blöcken auf der Grundlage von Szenarien auf Entwurfsebene

Schlussfolgerung

  • Schritte der Anforderungsanalyse und Systemspezifikation im System Engineering
  • Rückverfolgbarkeit zwischen Anforderungen und der Software
  • Systemintegration und Abnahmetests der Anforderungen

Anmerkung: Die oben genannten Trainings- und Mentoring-Sitzungen werden interaktiv unter Verwendung von Anforderungs- und Modellierungswerkzeugen wie Enterprise Architect (EA) durchgeführt, um eine gute Rückverfolgbarkeit zwischen Anforderungen und den zugrunde liegenden Lösungen zu gewährleisten. Die Konzepte werden zunächst anhand von grundlegenden Beispielen erläutert und dann durch Lösungsentwürfe für Ihre eigenen Probleme ergänzt. Nach dieser Sitzung können wir Sie bei der Überprüfung und Validierung Ihrer Lösungen je nach Bedarf begleiten.

 21 Stunden

Teilnehmerzahl


Preis je Teilnehmer

Erfahrungsberichte (1)

Verwandte Kategorien